Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"

Dienstag, 30. Juni 2020, 19.00 Uhr, Eröffnung des Projekts "Landkulturboten"


Projekt Landkulturboten

In Kooperation mit der GrimmHeimat Nordhessen und fünf weiteren Einrichtungen in der Regionnimmt der Förderkreis Synagoge in Vöhl an dem vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft finanzierten Projekt teil. Das Bundesprogramm will Kultur im ländlichen Raumfördern. 6 Schülerinnen und Schüler der Ederseeschule Herzhausen und der Alten Landesschule inKorbach bereiten sich seit einigen Wochen intensiv darauf vor, während der hessischenSommerferien (6. Juli – 14. August) jeweils zu zweit zwei Wochen lang Besucher durch dieehemalig Vöhler Synagoge zu führen. Sie können das Aussehen des Sakralraums zu jener Zeitbeschreiben, als hier noch jüdische Gottesdienste stattfanden. Außerdem können sie über dieGeschichte des Gebäudes und vor allem darüber informieren, warum das Vöhler Gotteshaus diePogromnacht, die Zeit des Nationalsozialismus und sogar „das zweite Sterben der Synagogen“ –die Zerstörung durch Umnutzung nach dem Krieg - weitgehend unbeschadet überstanden hat.Darüber hinaus vermitteln die Landkulturboten ihr Wissen über das Ende des jüdischen Lebens inNordhessen in der ersten Hälfte der vierziger Jahre des vorigen Jahrhunderts. Und schließlichkönnen sie auch etwas zu der Ausstellung „Urkräfte: Feuer, Wasser, Luft und Erde“ sagen, die biszum 30. August zu sehen sein wird.

Hier der Link zu unserem Kooperationspartner:

grimmheimat.de/kultur-entdecken/kulturboten

 

Copyright © 2016 Synagoge Vöhl. Alle Rechte vorbehalten.