Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"

Frankenthal, Lina


 Lina Frankenthal                    Stammbaum Familie Frankenthal
 verh. Mildenberg
Fortsetzung

geb. 8.2.1861 in Vöhl
gest. 1939 in Frankfurt [2]

Eltern:
Selig Frankenthal (1824- 1900)
Johannette (gen. Jettchen), geb. Löwenstern, verw. Kaiser (1827- 1911)

Geschwister:
Klärchen Kaiser (geb. 1846)
Hanchen (?) Kaiser (geb. 1849)
Lazerus Kaiser (geb. 1851)
Rickchen Kaiser (geb. 1854) [3]
Hermann Frankenthal (wohl 1856- 1940)
Bertha Frankenthal (1858- 1944)
Lina Frankenthal (1861- 1941)
Bernhard Frankenthal (1863- 1934)
Julius Frankenthal (1865- ?)

Ehegatte:
Levi Mildenberg (1853- 1935)

Kinder:
Max
Hermann Mildenberg
Sally Mildenberg
Albert Mildenberg

Wohnung:
Elternhaus: Haus No 60, nach Einführung von Straßennamen: Am Schulberg 12
Wohnung nach der Hochzeit: Haus Nr. 50, nach Einführung von Straßennamen: Mittelgasse 9 (Synagoge)
Spätere Wohnung im Haus des Sohnes Sally: Haus No 49, nach Einführung von Straßennamen:: Mittelgasse 11


1867
Lina ist Schülerin der israelitischen Elementarschule in Vöhl, zusammen mit ihren Geschwistern Herman und Bertha, sowie mit Emil Liebmann und Adolph Bär.

Lebensdaten nach Descendancy Chart: 1861-1941


[1] weitere Angaben siehe Mildenberg, Lina
[2] Quelle: Enkelin Ursula Behrend; nach Carol Baird: 23.9.1941
[3] Die vier Kinder mit Familiennamen Kaiser stammen aus der ersten Ehe der Mutter mit Abraham Kaiser.

Copyright © 2021 Synagoge Vöhl. Alle Rechte vorbehalten.