Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Weitere Vöhler Häuser haben Hinweistafeln! Hier der Link!

Aletsee, Haymo; Pechstein, Maria


Maria Pechstein (vorm. Marina Aletsee) und Haymo Aletsee


Künstlerin und Künstler mit der Stele ohne Titel (2021)
 Foto: Karl.Heinz Stadtler

Die beiden Künstler  leben in Pfronten in Bayern. Sie arbeitet hauptsächlich mit Glas, er arbeitet als Maler und Bildhauer. Die beiden freischaffenden Künstler haben zusammen eine Stelle für die  Ausstellung in der Vöhler Synagoge erarbeitet – aus Glas und Holz.
Die Stele greift auf jüdische Symbolik zurück. Sie fußt auf sieben Metallstäben wie auf einem siebenarmigen Leuchter. Oben ist ein Schriftband in Bedeutung einer jüdischen Chai zu sehen. Die Stele“ trägt“ damit eine Halskette(Chai), wie sie oft von Juden getragen wird. Das Wort bedeutet „Leben“. In die Stele ist eine Glasflamme eingelassen, die als ein „Ewiges Licht“ durchscheinend leuchtet. Sie ändert ihre Erscheinung, je nach Blickwinkel und Hintergrund.

 Foto Ulrich Müller

Foto: Berthold Herberz
 Foto: Berthold Herberz

      
Öffnungszeiten    Anreise    Kontakt    Spenden   Sitemap    Links    Datenschutzerklärung   Impressum 
Copyright © 2022 Synagoge Vöhl. Alle Rechte vorbehalten.

Aktuell sind 214 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.