Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"

Mittelgasse 09



Synagoge und Schule sind im Jahre 1827 erbaut.
Von 1841 bis 1881 arbeitete und wohnte Lehrer Salomon Bär in dem Haus.
Seit ca. 1900 war sie die Wohnung von Hermann Mildenberg, der mit seiner Familie Ende 1937 emigrierte.
Die jüdische Gemeinde verkaufte das Haus im August 1938 an Familie Rost. 
Über die Familien Sprenger, Stevens und Röhling kam das Gebäude im Februar 2000 in den Besitz des Förderkreises „Synagoge in Vöhl“ e.V.
Siehe Stammbäume: Familie Mildenberg, Levi  und  Familie Bär



  ©Kurt-Willi Julius

  ©Kurt-Willi Julius

  ©Walter Schauderna

Copyright © 2022 Synagoge Vöhl. Alle Rechte vorbehalten.

Aktuell sind 112 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.