Zum Köppel, Jüdischer Friedhof

 

Der jüdische Friedhof wurde in den Jahren 1830 eingerichtet. Vorher wurden die Toten in Frankenau beerdigt. Die letzte Beerdigung fand im März 1940 statt. Wie bei vielen jüdischen Friedhöfen, so wurden auch hier die Gräber geschändet und alle Grabsteine abtransportiert. Nach dem Krieg wurden die noch vorhandenen Grabsteine wieder aufgestellt, aber wohl kaum an den ursprünglichen Plätzen.

 

Eine Beschreibung des Friedhofs und der einzelnen Grabsteine finden sie unter:
Dokumentation-Jüdischer Friedhof in Vöhl
von Christiane Hilmes, Sommer 1991

Die Geschichte des Friedhofs und jüdische Begräbnisrituale beschreibt der Aufsatz:
Der jüdische Friedhof in Vöhl
von Karl-Heinz Stadtler

 

Wir benutzen Cookies
Diese Website nutzt Cookies. Diese sind zum Teil technisch notwendig, zum Teil verbessern sie die Bedienung. Sie können entscheiden, ob sie dies zulassen. Bei Ablehnung sind manche Funktionen der Website nicht zu nutzen.