Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"
Förderkreis
"Synagoge in Vöhl"

Sonntag, 9. Oktober 2022, 15 Uhr, Literaturcafé

 

Foto: Hermann auf Pixabay

Ingeborg Drüner stellt den Titel "Ehrensache: Kämpfen gegen Judenhass" von Burak Yilmaz vor. Burak Yilmaz, 1987 als Sohn türkisch-kurdischer Eltern in Duisburg geboren, lebt als selbstständiger Pädagoge in seiner Heimatstadt. Er initiierte u.a. das Projekt Junge Muslime in Auschwitz und leitet die Theatergruppe Die Blickwandler. Für sein vielfältiges Engagement gegen Antisemitismus und für eine inklusive Erinnerungskultur bekam er aus den Händen Frank-Walter Steinmeiers das Bundesverdienstkreuz verliehen.
Karl-Heinz Stadtler präsentiert "Die Versöhnung mit dem Bösen" von Leon Weintraub. Stadtler hat den 96jährigen Weintraub vor wenigen Wochen in Lodz kennengelernt. Dieser hat die Ghettozeit im damaligen Litzmannstadt von Anfang bis Ende miterlebt, war anschließend unter anderem in Auschwitz und Flossenbürg, wurde nach dem Krieg Gynäkologe, wurde Ende der 60er Jahre wegen des Antisemitismus in Polen entlassen und emigrierte nach Schweden. Von dort aus reist er nach Beendigung seiner beruflichen Tätigkeit durch Europa und hält - vor allem in Schulen - Vorträge über den Holocaust und sein Leben. Das in Interview-Form geschriebene Buch erzählt er seine Lebensgeschichte.
Die Buchhandlung Thalia aus Korbach, wird Exemplare zum Verkauf zur Verfügung stellen.
Es gibt Kaffee und Kuchen.
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Melden sie sich bitte bei Frau Anna Evers unter 05635-1022 oder überDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

 

      
Öffnungszeiten    Anreise    Kontakt    Spenden   Sitemap    Links    Datenschutzerklärung   Impressum 
Copyright © 2022 Synagoge Vöhl. Alle Rechte vorbehalten.

Aktuell sind 190 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.